Erfolgreiches Wochenende auf der Traun

,
WUUX Teamrider Crown of the Traun Gewinner Ollie Surftrick, Flusssurfen,

WUUX Teamrider Dani Schur mit einem „Olli“

Wie angekündigt, haben unsere WUUX Teamrider beim ersten „Crown of the Traun“ Riversurfcontest am 23. Mai 2015 teilgenommen – sehr erfolgreich sogar!

WUUX Teamrider Crown of the Traun Gewinner

WUUX Teamrider Chrissi beim Contest auf der Traun

Im Gepäck mit dem neuen WUUX Shape „Chub“ und dem Special „Chub WT“ (Widetail) zeigten Christina Minimayr und Daniel Schur mit herausragender Leistungen auf. Bei den Damen setzte sich Teamriderin Chrissi mit fast doppelter Punktezahl souverän die Krone der Traun auf. Blondschopf „Dansen“, der auf der Traun mit dem „Chub WT“ unterwegs war musste sich knapp geschlagen geben und wurde auf den zweiten Platz verwiesen. Dansen hatte den Sieg vor Augen, konnte aber seinen „Finger-Flip“ Drop-In nicht landen, der ihm wohl die Krönung kostete.

Alles in Allem, war der erste „Crown of the Traun“ Contest, trotz richtig miesem Wetter von oben und einem geringen Wasserstand, ein richtig geiles Event für alle RiversurferInnen, mit einem super Happy Ending für das WUUX-Team.
Danke an die Organisation und das Team Rund um den Rivermates Surfclub Salzkammerguts – wir sehen uns im nächsten Jahr – immer hin haben wir einen Titel zu verteidigen und uns den zweiten noch zu holen 😉

WUUX Teamrider und 2. Platzierter Dani „Dansen“ Schur fast das Wochenende auf der Traun kurz zusammen:

WUUX Teamrider Crown of the Traun Gewinner Chub

WUUX Teamrider & glückliche Crown of the Traun Gewinner

„Wasser von oben, unten, links und rechts- das beschreibt den ersten CROWN OF THE TRAUN wohl am besten! Bei strahlendem Regen und noch viel strahlenderen Surfern und Schaulustigen wurde der erste Riversurf-Contest am Samstag zum vollen Erfolg, und an dieser Stelle möchte ich mich beim Rivermates Surfclub herzlichst für die harte Arbeit und das riesige Engagement aller Beteiligten bedanken, die das Allerbeste aus den Bedingungen gemacht haben. Das sich sogar die Welle bei dem Wetter ein bisschen zurückgezogen hat kann man fast verstehen, können ja nicht alle so hart sein wie wir. Danke Gentlemen und Gentlemädchen, wir brauchen mehr Initiativen wie euch die uns Alpensurf-Spinnern eine solide Plattform gibt!! Ich ziehe meine Neopren-Hut vor euch, auf bald und hängt locker!“